Trauerbegleitung Ludwigsburg e.V.

Wer um einen geliebten Menschen trauert, erlebt immer wieder, dass das, wovon er reden möchte, nach anfänglicher Anteilnahme auf Abwehr oder sogar auf Unverständnis stößt. Deshalb hat sich der Verein „Trauerbegleitung e.V.“ zur Aufgabe gemacht, Menschen in Trauer Zeit, Aufmerksamkeit und ein Gegenüber anzubieten.

Dies setzen wir in Form eines Trauercafés, in Form von Gesprächskreisen für trauernde Menschen um, sodass Betroffene die ihnen gemäße Form der Begleitung bei uns finden können: sich zwanglos im Trauercafé zu treffen, in verbindlichen Gruppentreffen mit jeweils den gleichen Teilnehmenden. Sie werden von geschulten Menschen begleitet, denen ein achtsamer Umgang miteinander am Herzen liegt. Alle diese Angebote sind kostenlos.

Darüber hinaus bieten wir Veranstaltungen zum Thema Trauer für alle Bürger und Bürgerinnen sowie für Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter an.

Mitarbeit im Verein Trauerbegleitung Ludwigsburg e.V.

Wer hat Lust und Freude, in unserem Verein mitzuarbeiten?

Unser Verein „Trauerbegleitung Ludwigsburg e.V.” bietet ehrenamtliche Trauerbegleitung für Hinterbliebene an in Form eines Trauercafes.

Dieses findet einmal monatlich am ersten Freitag des Monats im mc Seniorenstift Ludwigsburg statt .

Wer Lust und Freude hat, mit Menschen zu arbeiten und eine sinnvolle und für sich selber erfüllende Tätigkeit auszuüben, meldet sich bitte bei uns unter der Tel. Nr. 07141 923989 AB oder 07141 55331.

Wir suchen Menschen, die bei uns nach einer Schulung im Trauercafe mitarbeiten oder die an einer sinnvollen Tätigkeit in unserem Verein, z. B. bei Vorbereitungen von Vorträgen oder Werbung hierfür, Interesse haben.

Sollten Sie neugierig geworden sein und sich angesprochen fühlen, so freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme mit uns.

 

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Trauerbegleitung

Am
Wo
MC Seniorenstift, Thouretallee 3, Ludwigsburg
ab 16. November 2018 bis 20. Juli 2019

Nach dem Tod eines nahe stehenden Menschen bleibt den Angehörigen die Aufgabe des Abschied Nehmens und als Reaktion darauf, die Trauer, die sie leben und gestalten müssen.

Der Großteil der trauernden Menschen kann nach einer gewissen Zeit das Erlebte wieder gut in das weitere Leben integrieren, Manche hingegen wünschen sich bei diesem Prozess Begleitung.

In unserem Landkreis gibt es bereits zahlreiche bestehende Angebote, die durch die Möglichkeit dieses Qualifizierungskurses gestärkt werden sollen.

Das heißt, es werden Menschen gesucht, die nach dem Befähigungskurs zur Assistenz in einem Trauercafé oder in einem Trauergruppenangeboten bereit sind. Und der Kurs bereitet auch auf die Einzelbegleitung von trauernden Menschen vor.

Denn ein weiteres Ziel ist es, eine Gruppe von Ehrenamtlichen aufzubauen, die unter der Koordination von „Trauerbegleitung Ludwigsburg e.V.“ Einzelbegleitungen von trauernden Menschen übernehmen.

Dieser Kurs wird in Kooperation zwischen der Ökumenischen Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V. und Trauerbegleitung Ludwigsburg e.V. angeboten.

Eine ausführliche Ausschreibung des Kurses können Sie bei einem der Kooperationspartner anfordern.

Referenten

Hermann Bayer, Sozialpädagoge, Trauerbegleiter

Wilfried Müller, Betriebswirt, Supervisor, Trauerbegleiter

Kosten

100,00 Euro

Ein verbindliches Vorgespräch mit näheren Informationen zum Kurs findet statt am Dienstag, 06. November 2018 um 18.00 Uhr im Vortragsraum, mC Seniorenstift, Thouretallee 2 in 71638 Ludwigsburg.

Die Kurstermine (der Kurs beinhaltet ALLE Termine):

16./17.11.2018

in 2019:

25./26.01. 15./16.02. 15./16.03. 24./25.05. 28./29.06. 19./20.07.

Kurszeiten:

Freitags: 18.00 – 21.00 Uhr
Samstags: 09:00 – 16.00 Uhr

Eine verbindliche, schriftliche Anmeldung zum Informationsgespräch ist erforderlich. Der Anmeldeschluss ist am 22. Oktober 2018.

Veranstalter

  • Ökumenische Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V.
    Solitudestraße 12
    71638 Ludwigsburg
    Tel. 07141 / 99 24 34 – 14
  • Trauerbegleitung Ludwigsburg e.V.
    c/o Sigrid Hoffmeister
    Leonberger Str. 24
    71638 Ludwigsburg
    Tel. 0170 / 21 79 128